Forschungsmagazin in Kooperation mit dem Herzzentrum Leipzig
Search
Category:

Studie

CULPRIT -SHOCK

Die Studie gilt als weltweit bahnbrechend, denn sie revolutioniert die Behandlung bei Herzinfarkt, wenn ein ­sogenannter kardiogener Schock (Pumpversagen des Herzens) eintritt.

CAVA-ADHF-Studie

Untersucht wird in dieser Pilotstudie, ob die regelmäßige Ultraschalluntersuchung des Durchmessers der unteren Hohlvene die Rekompensationstherapie bei akuter Herzinsuffizienzdekompensation hinsichtlich eines Surrogatendpunkts verbessert und ob sie in der klinischen Routine durchführbar ist.

EVE-TAVI-Studie

Diese Studie wird an 45 Zentren in Deutschland durchgeführt und ist auch angelegt, die Leitlinien zu verändern.

CHOICE-Studie: Herzklappen im Vergleich

Im Rahmen der randomisierten CHOICE-Vergleichsstudie an fünf Zentren in Deutschland konnte PD Dr. med. habil. Abdel-Wahab, der kardiologische Leiter des TAVI-Programms am Herzzentrum Leipzig, zeigen, dass eine sogenannte ballonexpandierende Klappe bessere Ergebnisse insbesondere in Bezug auf Restundichtigkeiten nach Klappenimplantation hat.

In Forschung gemeinsam erfolgreich

Patienten mit Herzerkrankungen werden nicht mehr klassisch am offenen Brustkorb operiert, sondern über eine elegantere und schonendere Kathetermethode. Mit dem sogenannten TAVI-Verfahren kann ein Herzklappenersatz ohne Operation implantiert werden.

  • 1
  • 2